Seite drucken   Sitemap   Mail an den Paritätischen in Krefeld   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Selbsthilfe-Kontaktstelle Krefeld

Zur Website des Paritätischen NRW und seinen verbundenen Unternehmen

Startseite  · 

Der Paritätische in Krefeld



Kalendrina ab sofort preisgekrönt

Logo des BRSNW

Bereits seit zwölf Jahren gibt es den Mädchenkalender „Kalendrina“. Im April zeichneten Landessportbund NRW und das NRW-Sportministerium ihn mit dem NRW-Sonderpreis für Mädchen und Frauen im Sport aus. Der Preis zeigt die Wertschätzung für die Arbeit der jungen Redakteurinnen mit und ohne Behinderung, die den Kalender Jahr für Jahr gestalten. An der „Kalendrina“ beteiligt ist der Behinderten-Sportverband Nordrhein-Westfalen e.V. (BRSNW), Mitgliedsorganisation im Paritätischen NRW. Mehr


Umstrittenes Gesetz zur Hartz-IV-Reform fallen lassen

Logo des Paritätischen Gesamtverbandes

Als „kaltes Apparatschikgesetz“, mit dem die Rechtsposition von Millionen Hartz-IV-Beziehern geschwächt und ihre Lebenssituation verschlechtert werde, kritisiert der Paritätische Gesamtverband das geplante Gesetz zur so genannten Rechtsvereinfachung im SGB II (Hartz IV). Der vorliegende Gesetzesentwurf, der aktuell im Ausschuss für Arbeit und Soziales beraten wird, habe mit Entbürokratisierung so gut wie nichts zu tun, sondern verschärfe vor allem Kontroll- und Sanktionsmechanismen. Für Millionen Betroffene drohten künftig Leistungseinschnitte. Der Paritätische Gesamtverband fordert die Abgeordneten des Deutschen Bundestags auf, das Gesamtpaket fallen zu lassen. Mehr


Hand in Hand gegen Rassismus

Logo Hand in Hand gegen Rassismus

Unter dem Motto „Hand in Hand gegen Rassismus“ ruft der Paritätische Gesamtverband gemeinsam mit vielen anderen Organisationen anlässlich des internationalen Gedenktags für Flüchtlinge zu bundesweiten Menschenketten auf. NRW macht den Anfang. Am 18. Juni 2016 setzen die Menschen in Bochum ein Zeichen gegen Fremdenhass und für Menschlichkeit, Vielfalt und Weltoffenheit. Träger der Bochumer Kampagne ist das Bündnis für Arbeit und soziale Gerechtigkeit, dem unter anderem IFAK, Mitgliedsorganisation des Paritätischen NRW, und die Bochumer Kreisgruppe des Verbandes angehören. Mehr


Wachsende Ungleichheit gefährdet den sozialen Zusammenhalt

Logo des Paritätischen Gesamtverbandes

Eine armutspolitisch „ungenügende“ und insgesamt „alarmierende“ Gesamtbilanz attestiert der Paritätische Gesamtverband der Bundesregierung in seinem aktuellen Jahresgutachten zur sozialen Lage in Deutschland. Die Analyse ausgewählter sozioökonomischer Indikatoren hat ergeben, dass die Armut in Deutschland trotz anhaltend guter Wirtschaftsentwicklung auf hohem Niveau verharrt und sich die ungleiche Verteilung von Einkommen und Vermögen verfestigt. Jüngste Gesetzesmaßnahmen drohten die bestehende Ungleichheit sogar noch zu verschärfen, so das Ergebnis des Gutachtens. Der Paritätische Gesamtverband fordert durchgreifende sozialpolitische Reformen insbesondere zur Bekämpfung von Langzeitarbeitslosigkeit und Altersarmut. Mehr


 

Aktuelles aus der Flüchtlingsarbeit
Aktivitäten im Paritätischen NRW in der Übersicht [Mehr]
Stellenangebote unserer Mitgliedsorganisationen [Mehr]


 
top